Angebote zu "Wegner" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom Königshof zur Stadt
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die vorliegende Geschichte der Stadt Kassel im Mittelalter führt in acht Beiträgen von den Anfängen bis zur Reformation und zur Mittelalterrezeption in unserer heutigen Zeit. Aus verschiedenen Perspektiven veranschaulichen ausgewiesene Expertinnen und Experten die damalige Entwicklung der Stadt Kassel: Die beiden urkundlichen Ersterwähnungen vom 18. Februar 913 bilden den Anlass, die Dokumente selbst wie auch die Vorgeschichte der Stadt zu untersuchen sowie den Funktionen des Kasseler Königshofes für Königtum und Reichsgut nachzuspüren. Es folgen Erklärungen zu den wichtigsten Etappen der Stadtgeschichte seit dem 12. Jahrhundert: Erstmalig entworfene Stadtpläne veranschaulichen das Wachstum der Stadt und deren Bauplanung. Wir finden neue Ergebnisse zum mittelalterlichen Stadtrat, frische Analysen zur Ausbildung und Struktur von Recht und Kirchenwesen sowie aktuelle Ausführungen zur Mittelalterrezeption in der Geschichtsschreibung an der Wende zur Neuzeit. Ein Blick auf die noch erhaltenen Zeugnisse im heutigen Stadtbild animiert zu Stadtrundgängen. Fassbar wird damit die aus dem alten Stadtkern hervorgegangene Stadt einschliesslich der Wechselwirkungen dieses Zentrums mit dem Landesausbau der Könige, Landgrafen und Klöster in der Region. Zu all diesen Fragen bietet der reich bebilderte Band mit Beiträgen von Ingrid Baumgärtner, Caspar Ehlers, Thomas Fuchs, Gisela Naegle, Christian Presche, Christian Philipsen und Karl-Hermann Wegner anregende neue Forschungserkenntnisse, die abwechslungsreich und gut lesbar vermittelt werden. Die Herausgeberin Professorin Dr. Ingrid Baumgärtner leitet seit 1994 das Fachgebiet Mittelalterliche Geschichte an der Universität Kassel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Vom Königshof zur Stadt
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Geschichte der Stadt Kassel im Mittelalter führt in acht Beiträgen von den Anfängen bis zur Reformation und zur Mittelalterrezeption in unserer heutigen Zeit. Aus verschiedenen Perspektiven veranschaulichen ausgewiesene Expertinnen und Experten die damalige Entwicklung der Stadt Kassel: Die beiden urkundlichen Ersterwähnungen vom 18. Februar 913 bilden den Anlass, die Dokumente selbst wie auch die Vorgeschichte der Stadt zu untersuchen sowie den Funktionen des Kasseler Königshofes für Königtum und Reichsgut nachzuspüren. Es folgen Erklärungen zu den wichtigsten Etappen der Stadtgeschichte seit dem 12. Jahrhundert: Erstmalig entworfene Stadtpläne veranschaulichen das Wachstum der Stadt und deren Bauplanung. Wir finden neue Ergebnisse zum mittelalterlichen Stadtrat, frische Analysen zur Ausbildung und Struktur von Recht und Kirchenwesen sowie aktuelle Ausführungen zur Mittelalterrezeption in der Geschichtsschreibung an der Wende zur Neuzeit. Ein Blick auf die noch erhaltenen Zeugnisse im heutigen Stadtbild animiert zu Stadtrundgängen. Fassbar wird damit die aus dem alten Stadtkern hervorgegangene Stadt einschließlich der Wechselwirkungen dieses Zentrums mit dem Landesausbau der Könige, Landgrafen und Klöster in der Region. Zu all diesen Fragen bietet der reich bebilderte Band mit Beiträgen von Ingrid Baumgärtner, Caspar Ehlers, Thomas Fuchs, Gisela Naegle, Christian Presche, Christian Philipsen und Karl-Hermann Wegner anregende neue Forschungserkenntnisse, die abwechslungsreich und gut lesbar vermittelt werden. Die Herausgeberin Professorin Dr. Ingrid Baumgärtner leitet seit 1994 das Fachgebiet Mittelalterliche Geschichte an der Universität Kassel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe