Angebote zu "Rotwein" (14 Treffer)

Pago de Larrainzar Reserva Especial 2011 Rotwei...
Aktuell
25,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Ein verwunschener, wildromantischer Wald und Rebgärten zu Füßen des Berges Montejurra, die bis an die mittelalterlichen Mauern des einstigen Benediktinerklosters Santa María la Real de Irache heranreichen. Der Jakobsweg läuft hier direkt entlang. Wir befinden uns in der Gemeinde Ayegui in Navarra, wo seit einigen Jahren ein Rotwein entsteht, der »zu einer Referenz in Navarra« (Guía Proensa) geworden ist: Pago de Larrainzar. Das Anwesen gehört seit über 150 Jahren der Familie Larrainzar und wurde 2001 von Miguel Canalejo Larrainzar aus dem vinophilen Dornröschenschlaf erweckt mit dem Ziel, hier einen hochwertigen Wein in limitierter Flaschenzahl zu erzeugen. Einen einzigen. Dabei ist es bis heute geblieben. Die Erträge werden sehr niedrig gehalten und die geernteten Trauben müssen sich einer strengen Qualitätskontrolle unterziehen. So kommt es, dass am Ende gar nicht so viele Flaschen den Namen Pago de Larrainzar tragen. Doch wer eine von ihnen öffnet, wird mit einem 1A-Rotwein belohnt. Dieser feine Rotwein reifte 12 Monate in französischen Barriques. Im Glas zeigt er sich in einer dichten, rubinroten Robe, um dann mit einem von Schwarzkirschen, Cassis, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und gerösteten Pinienkernen geprägten, sehr eleganten und ausgeprägten Bouquet zu begeistern. Am Gaumen körperreich mit strukturgebendem Tannin, guter Balance und Noten von Pflaumen- und Schokolade im langen Finale. Diesem Wein schmeckt man sofort an, wie viel Enthusiasmus und aufrichtige Leidenschaft in ihm stecken .

Anbieter: Vinos
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Palazzo Conti
557,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ferienanlage Palazzo Conti präsentiert sich als toskanischer Urlaubstraum. Denn das idyllische Fleckchen besitzt eine herrliche Lage mit romantischem Panoramablick über die umliegenden, sanft gewellten Hügel. Entdecken Sie das zauberhafte Hinterland der Toskana bei kleinen Ausflügen, Fahrradtouren oder Wanderungen. Im Anschluss daran können Sie sich gemeinsam mit Ihrer Familie im Naturpool erfrischen. Buchen Sie Ihr Urlaubsapartment im Palazzo Conti in San Quirico d’Orcia gleich heute bei Vacanceselect, und freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub in der italienischen Toskana. Die Freizeiteinrichtungen im Palazzo Conti Palazzo Conti besitzt einen großzügig angelegten Garten, der von allen Gästen gemeinsam genutzt werden kann. Hier gibt es eine schöne Sonnenterrasse mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, die zum Relaxen, Lesen und Sonnenbaden einlädt. Abkühlung bietet ein großer Pool, der wie ein Naturschwimmbad angelegt ist. Für Kinder wurde ein kleiner Kinderpool eingerichtet. Der Whirlpool präsentiert sich in Form einer Blumenblüte und verspricht Entspannung nach ausgedehnten Wanderungen, Mountainbiketouren oder kulturellen Ausflügen. Nicht weit entfernt vom Palazzo Conti lädt ein Fischteich zum gelegentlichen Angeln ein. Das Unterkunftsangebot der Ferienanlage Palazzo Conti Die Ferienanlage Palazzo Conti entstand aus einem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb. Während der Umbauphase war es den heutigen Besitzern besonders wichtig, ursprüngliche Elemente zu erhalten. So entstanden aus den früheren Wohnräumen der Bauern geschmackvoll eingerichtete Urlaubsapartments, die mit modernem Komfort ausgestattet sind. Insgesamt verfügt Palazzo Conti über sieben Urlaubsapartments, die in zwei verschiedenen Gebäuden untergebracht sind. Je nach Größe finden in den Apartments zwei bis sechs Personen bequem Platz. Detaillierte Informationen zu den Urlaubsunterkünften erhalten Sie unter der Registerkarte „Unterkunftsansicht“. Die Umgebung der Ferienanlage Palazzo Conti Palazzo Conti liegt bei San Quirico d’Orcia im berühmten Val D'Orcia. Dieser Landstrich gehört zu den charakteristischen Regionen der Toskana und besitzt zahlreiche Punkte mit herrlichen Panoramaaussichten. Hier finden Sie die typischen Fotomotive und das ganz besondere Licht, für die die Toskana so berühmt ist. Zu den Sehenswürdigkeiten von San Quirico d’Orcia gehören übrigens ungewöhnliche Portalanlagen. Eine weitere Attraktion ist die Collegiata-Kirche, die aus dem 12. Jahrhundert datiert. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der Abtei Sant'Antimo, die im 8. Jahrhundert von Benediktinern gegründet wurde und einen eindrucksvollen Chorraum besitzt. Unternehmen Sie einen Ausflug ins nahe gelegene Pienza, ein zauberhaftes mittelalterliches Dorf, das zudem zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Ob auf den Terrassen der kleinen Straßencafés oder in den engen Gassen, hier können Sie tief in die mittelalterliche Atmosphäre eintauchen. Da ist der Stress und die Hektik des Alltags garantiert im Nu vergessen. Weitere empfehlenswerte Ausflugsziele sind Montalcino, Montepulciano und Siena. Auch die Weinkenner und Gourmets sind in Palazzo Conti an der richtigen Adresse. Denn das vielfältige gastronomische Angebot der Region begeistert und lädt zu kulinarischen Genusstouren ein. Vergessen Sie nicht, den würzigen Schafskäse von Pienza zu probieren. Zusammen mit Rotwein und frischem Brot ein absolutes Gedicht.

Anbieter: Vacanceselect
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Artadi »Pasos de San Martín« - 1,5L. Magnum 201...
Top-Produkt
45,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Vino de Pueblo - mit liebenswertem Understatement werden diese authentischen Weine „Dorfweine“ genannt, häufig Einzellagen, die aus den sehr naheliegenden Rebgärten des Ortes kommen, in diesem Fall aus dem mittelalterlichen Städtchen San Martín de Unx aus der Navarra, auf ca. 600 Meter Höhe, südlich der Pyrenäen. Juan Carlos de Lacalle bewirtschaftet dort biologisch-organisch einen Rebberg mit 13ha, von dem nur die Trauben der ältesten Reben in dem Wein verarbeitet werden. Kurze Zeit im Barrique ausgebaut, zeigt er im Glas ein kräftiges Samtrot und verströmt im Bouquet eine breite Palette: reife Noten dunkler Beeren und Früchte wunderbar gepaart mit balsamischen Akzenten von Eukalyptus und Kiefernholz. Tabak, schwarze Oliven und Orangenzesten. Am Gaumen markant mit lebendiger Säure und seidigen Tanninen zeigt er deutliche mineralische Anklänge. Vibrierend und fruchtig mit viel Kraft, Authentizität und Potential in der Magnum-Ausgabe.

Anbieter: Vinos
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unbekanntes Mainfranken
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein. Rainer Leng empfiehlt stattdessen einen Ausflug zum Kloster Amorbach mit seiner Rokokobibliothek. Von der größten Burgruine bis zur längsten Bratwurst: In Mainfranken gibt es noch zahlreiche unbekannte Schätze zu entdecken.Der Historiker Rainer Leng ist seit 2008 außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg. In seiner Freizeit erkundet er die uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains unter anderem auch mit dem Motorrad. In dem durchgängig reich bebilderten Band Unbekanntes Mainfranken erzählt er ebenso fundiert wie unterhaltsam aus der Geschichte seiner Heimat. Er kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiß, wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt und wo die legendäre Meterbratwurst.Lohnenswerte Ziele abseits der altbekannten Wege und praktische Tipps zur individuellen Gestaltung von Touren und Ausflügen zeichnen die Reihe Unbekanntes Bayern aus. Nach den beiden erfolgreichen Bänden Unbekanntes Mittelbayern und Unbekannter Chiemgau gibt es nun mit Unbekanntes Mainfranken neue Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Perelada »Finca Malaveina« 2016 Rotwein Trocken
Unser Tipp
28,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Das Castillo Perelada ist ein Glanzlicht mittelalterlicher Architektur, mit einer tief verwurzelten Weintradition. In den alten Gemäuern des ehemaligen Karmeliterklosters reifen Weine mit großer Persönlichkeit heran, die die Weinbauregion Empordà an der Costa Brava neu auf der spanischen und internationalen Weinkarte positionieren. Zu den Top-Lagen des Betriebes gehört die Einzellage Finca Malaveïna, die anzulegen mit großen Schwierigkeiten verbunden war, denn die Nachbarn waren so gar nicht dafür zu haben. In Erinnerung an diese Querelen heißt der Wein »Malaveïna« was frei übersetzt »Böse Nachbarin« heißt. Gut, dass es hier ein Happy End gab, denn der Wein zeigt verblüffende Größe. Ein Musterbeispiel für eine raffinierte Cuvée mit weichen und doch strukturgebenden Tanninen, komplexer Reintönigkeit und faszinierender Ausstrahlung. Sehr gut trinkbar und schon jetzt wunderbar zugänglich. Eleganter Einzellagen-Wein!

Anbieter: Vinos
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unbekanntes Mainfranken
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein. Rainer Leng empfiehlt stattdessen einen Ausflug zum Kloster Amorbach mit seiner Rokokobibliothek. Von der größten Burgruine bis zur längsten Bratwurst: In Mainfranken gibt es noch zahlreiche unbekannte Schätze zu entdecken.Der Historiker Rainer Leng ist seit 2008 außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg. In seiner Freizeit erkundet er die uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains unter anderem auch mit dem Motorrad. In dem durchgängig reich bebilderten Band Unbekanntes Mainfranken erzählt er ebenso fundiert wie unterhaltsam aus der Geschichte seiner Heimat. Er kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiß, wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt und wo die legendäre Meterbratwurst.Lohnenswerte Ziele abseits der altbekannten Wege und praktische Tipps zur individuellen Gestaltung von Touren und Ausflügen zeichnen die Reihe Unbekanntes Bayern aus. Nach den beiden erfolgreichen Bänden Unbekanntes Mittelbayern und Unbekannter Chiemgau gibt es nun mit Unbekanntes Mainfranken neue Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Castillo Perelada »Finca Garbet« 2014 Rotwein T...
Empfehlung
139,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Castillo Perelada ist ein Glanzlicht mittelalterlicher Architektur mit einer tief verwurzelten Weintradition. In den alten Gemäuern des ehemaligen Karmeliterklosters reifen Weine von großer Persönlichkeit heran, die die Weinbauregion Empordà an der Costa Brava neu auf der spanischen und internationalen Weinkarte positionieren. Die Crème de la Crème dieses Erzeugers stellt der Finca Garbet dar, ein Riese von Wein, der die Qualitätsmaßstäbe in der D.O. Empordà neu definiert. Die Syrah-Trauben für diesen Weltklassewein stammen aus kleinsten Erträgen, werden handselektioniert und nach der langsamen, temperaturkontrollierten Fermentierung 21 Monate in Barriques aus feinster französischer Tronçais-Eiche ausgebaut. Und so entsteht wahrlich ein »Weinstoff«, aus dem die Träume echter Weinkenner bestehen: Ein eindrucksvoller Meisterstreich mit intensiver Aromatik und einer traumhaften Vielfalt an Aromen: rote Johannisbeeren, wilde Waldbeeren, exotische Gewürze, Haselnüsse, kubanischer Tabak, Pata-Negra-Schinken, exquisite Zartbitterschokolade - einfach hinreißend! An Gaumen setzt sich diese bewundernswerte Komplexität nahtlos fort. Eine regelrechte Fruchtexplosion flutet die Zunge, dazu geröstete Kaffeebohnen, und Tannine, die so unbeschreiblich seiden, geschliffen und weich sind, dass es einem den Atem verschlägt. Majestätisch lang dann der grandiose Nachklang! Ein großer spanischer Wein!

Anbieter: Vinos
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unbekanntes Mainfranken
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein. Rainer Leng empfiehlt stattdessen einen Ausflug zum Kloster Amorbach mit seiner Rokokobibliothek. Von der größten Burgruine bis zur längsten Bratwurst: In Mainfranken gibt es noch zahlreiche unbekannte Schätze zu entdecken.Der Historiker Rainer Leng ist seit 2008 außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg. In seiner Freizeit erkundet er die uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains unter anderem auch mit dem Motorrad. In dem durchgängig reich bebilderten Band „Unbekanntes Mainfranken“ erzählt er ebenso fundiert wie unterhaltsam aus der Geschichte seiner Heimat. Er kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiß, wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt – und wo die legendäre Meterbratwurst.Lohnenswerte Ziele abseits der altbekannten Wege und praktische Tipps zur individuellen Gestaltung von Touren und Ausflügen zeichnen die Reihe „Unbekanntes Bayern“ aus. Nach den beiden erfolgreichen Bänden „Unbekanntes Mittelbayern“ und „Unbekannter Chiemgau“ gibt es nun mit „Unbekanntes Mainfranken“ neue Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
2018 Vinsobres Cru des Côtes du Rhône von Domai...
Bestseller
10,95 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Der Cru und der Ort Vinsobres, mit malerischem mittelalterlichem Charme, liegen 20 km nördlich von Châteauneuf-du-Pape auf einer Anhöhe. Teils von Wälder umgeben werden die terrassenförmig angelegten Weinberge vor den kalten Winden des Mistral geschützt.Trocken ist das Terroir und den ganzen Tag sonnenüberflutet, aber die Höhe von 200-500 m /NN verzögert positiv die Reife der Trauben, sodass durch den längeren Zeitraum ein mehr an Geschmack und Fülle in die reifenden Beeren eingelagert wird. Vor allem Grenache und Syrah gedeihen hier vorzüglich, sind Grundlage dafür, dass diese Appellation heute in einem Atemzug mit den anderen Crus wie Chateauneuf, Gigondas, Vacqueyras, Beaumes de Venice genannt wird. Dieser Wein ist genau der Typ von Wein, nachdem ich schon lange gesucht habe: saftig und würzig, mit einer erfrischenden Pfeffernote, wohl noch etwas jugendlich und dennoch ein Genuss. Ein Wein, der die oft opulente Alkoholstärke der berühmten Appellationen nebenan beiseite wischt. Das Jahr 2016 bedeutet 10 Jahre in denen die Appellation Vinsobres mit den größten Crus der Rhône: Châteauneuf-du Pape, Gigondas, Vacqueras, Rasteau und Cairanne (seit 2016) in einem Atemzug genannt wird. Der Ort Vinsobres selbst, mit malerischem mittelalterlichem Charme, liegt 20 km nördlich von Châteauneuf-du-Pape und in der Nähe von Vaison-la-Romaine im Gebiet Drôme (Provence). Nur Parzellen, die mit Blick auf den Mont Ventoux, das Wahrzeichen der Gegend, liegen können als Cru klassifiziert werden. Teils von Wäldern umschlossen, die vor den kalten Winden des Mistrals schützen, teils terrassenförmig angelegt liegen die Weinberge in einer durchschnittlichen Höhe von 300m. Neben Weinbau findet man auch heute noch Obstbäume, Lavendelfelder, Olivenbäume (seit der Zerstörung durch Hagel 1956 deutlich weniger, da die entfernten Bäume durch Weinreben ersetzt wurden) und Trüffeleichen. Das Terroir dieses Hügellandes rund um Vinsobres, Mirabel-aux Baronni und Piégones ist trocken und den ganzen Tag Sonnenüberflutet. Aufgrund der Höhenunterschiede der Anbauflächen -200 bis 500m Höhe- weist der optimale Reifezeitpunkt der Trauben einen Unterschied von bis zu 10 Tagen auf. Oberhalb des Flussbettes des Aigue sind die Weinberge mit Ausrichtung nach Nord-West oder Süd-Ost angelegt. Die nach Ost-West ausgerichteten Lagen können die Sonne maximal ausnutzen und sind gleichzeitig vor den Frühjahrsfrösten geschützt. Das diese Weinberge überragende steinige Hochplateau mit roter Erde dämpft die Auswirkungen des Mistral, ohne diesen an seiner Aufgabe, trockenlegen der Weinberge, zu hindern. Die Höhe und der Einfluss der Voralpen sorgen für kühle Nächte, so dass die Trauben langsam reifen können. Auch wenn in dieser Gegend schon immer Weinbau betrieben wurde, so kann man doch den Aufschwung auf das Jahr 1956 datieren. 14.000 15.000 Olivenbäume wurden durch Hagel zerstört und durch Reben ersetzt. Heute sind 70% der Fläche mit Genache (der traditionellen Rebsorte des Côtes du Rhône) und 25% mit Syrah, die besonders auf den Kühleren Parzellen gut gedeiht, bepflanzt. Die restlichen 5% teilen sich Carignan, Cinsault und Mourvèdre als Ergänzung. Von den 1.376ha im Gebiet Vinsobres wird etwa 1/3 (mehr als 100ha) als Bio oder Biodynamisch bearbeitet

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unbekanntes Mainfranken
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein. Rainer Leng empfiehlt stattdessen einen Ausflug zum Kloster Amorbach mit seiner Rokokobibliothek. Von der grössten Burgruine bis zur längsten Bratwurst: In Mainfranken gibt es noch zahlreiche unbekannte Schätze zu entdecken. Der Historiker Rainer Leng ist seit 2008 ausserplanmässiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg. In seiner Freizeit erkundet er die uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains unter anderem auch mit dem Motorrad. In dem durchgängig reich bebilderten Band „Unbekanntes Mainfranken“ erzählt er ebenso fundiert wie unterhaltsam aus der Geschichte seiner Heimat. Er kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiss, wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt – und wo die legendäre Meterbratwurst. Lohnenswerte Ziele abseits der altbekannten Wege und praktische Tipps zur individuellen Gestaltung von Touren und Ausflügen zeichnen die Reihe „Unbekanntes Bayern“ aus. Nach den beiden erfolgreichen Bänden „Unbekanntes Mittelbayern“ und „Unbekannter Chiemgau“ gibt es nun mit „Unbekanntes Mainfranken“ neue Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unbekanntes Mainfranken
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein. Rainer Leng empfiehlt stattdessen einen Ausflug zum Kloster Amorbach mit seiner Rokokobibliothek. Von der größten Burgruine bis zur längsten Bratwurst: In Mainfranken gibt es noch zahlreiche unbekannte Schätze zu entdecken. Der Historiker Rainer Leng ist seit 2008 außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg. In seiner Freizeit erkundet er die uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains unter anderem auch mit dem Motorrad. In dem durchgängig reich bebilderten Band „Unbekanntes Mainfranken“ erzählt er ebenso fundiert wie unterhaltsam aus der Geschichte seiner Heimat. Er kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiß, wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt – und wo die legendäre Meterbratwurst. Lohnenswerte Ziele abseits der altbekannten Wege und praktische Tipps zur individuellen Gestaltung von Touren und Ausflügen zeichnen die Reihe „Unbekanntes Bayern“ aus. Nach den beiden erfolgreichen Bänden „Unbekanntes Mittelbayern“ und „Unbekannter Chiemgau“ gibt es nun mit „Unbekanntes Mainfranken“ neue Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Frankreichs Süden
17,29 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Disc 1: 'Cevennen - Mit dem Esel auf stillen Pfaden durch Frankreichs wilden Süden' Neben der traumhaft schönen Landschaft von Frankreichs wildem Süden spielen in diesem Urlaub Esel eine im wahrsten Sinne 'tragende Rolle'. Fernweh ist auf abgeschiedenen Pfaden den Spuren des Schriftsteller und Romanciers Robert Louis Stevenson gefolgt. Dieser war im Jahr 1878 mehr als 200 km weit durch die Cevennen gewandert, was er später in einem Buch verewigte. Störrisch wie seine damalige Begleiterin, die Eselin Modestine, sind die Tragetiere von heute auch bisweilen. Und auch sonst hat sich in dem abgelegen Landstrich kaum etwas verändert. So wurde die siebentägige Wanderung, nur zwei Stunden vom Trubel der Mittelmeerküste entfernt, zu einem beschaulichen Ausflug in die Vergangenheit. 'Südfrankreich - Wandern zwischen Burgruinen und Meer' Schön und rein präsentiert sich Frankreichs Süden, so rein dass es bei einer Wanderung durch die Corbières schon passieren kann, stundenlang niemand begegnen. Dabei sind die Pfade in dieser Region, zu der auch mit Languedoc - Roussillon eine der wichtigsten Weinbau-Regionen Frankreichs gehört, äußerst geschichtsträchtig: Die Corbières sind das Land der Katharer, einer religiösen Glaubensgemeinschaft, die im 12.Jahrhundert hier ihre eigene Kirche gründete. Kühne Burgen zeugen heute noch von jener Zeit, eine davon dient immer wieder als Filmkulisse. Daneben prägen quirlige, aber auch beschauliche Provinzstädte das Bild in einer wildromantischen Landschaft, die man am eindrucksvollsten erlebt, wenn man sie durchwandert. Laufzeit: 52 Min. Disc 2: 'Canal du Midi - Eine romantische Hausbootfahrt auf Frankreichs schönster Wasserstraße' Es ist die berühmteste Wasserstraße Frankreichs - und gleichzeitig auch die beliebteste. Denn wer den Canal du Midi auf einem Hausboot befährt, der macht eine Reise in die Vergangenheit. Zu kleinen Städten und Dörfern, zu bunten Märkten, zu Rotwein und Olivenöl und vor allem zu französischem Savoir Vivre. Es ist aber auch eine Reise in die Vergangenheit, denn der „Canal“ hat Geschichte: 1681 unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV fertig gestellt, war dieser Wasserweg einst eine lärmende Handelstraße zwischen Mittelmeer und Atlantik. Heute ist es eine Oase der Ruhe, die zu völlig neuen sinnlichen Berührungen führt und in der eine 300 Jahre alte Ingenieurskunst die Boote von Schleuse zu Schleuse höher trägt. Dazu, als steinerne Zeugen imposanter Baukunst, 55 Aquädukte, tollkühn über Flüsse und Schluchten führend. Laufzeit: 30 Min. Disc 3: 'Provence – Düfte und Farben, Wein und Kultur: eine Fahrradreise durch ein Stück altes Frankreich' Auf kaum eine andere Art des Reisens erlebt man ein Land so intensiv wie mit dem Fahrrad. So wird eine Radtour durch die Provence zu einem Fest der Sinne: Sie führt durch blühende Gärten und durch buntes Grün der Weinberge, durch wogende, lilafarbene Lavendelfelder und zu duftenden Bauernmärkten, zu Burgen und Schlössern, in mittelalterliche Städte und zu antiken Kulturdenkmälern, in Cafes und Restaurants . Allein schon die Städte- und Ortsnamen auf dieser Reise klingen wie ein Versprechen und lassen die Erwartungshaltung steigen: Avignon, St. Remy, Arles, Chateauneuf du Pape, Tarascon. Ein Aktivurlaub mit viel Kultur und viel Genuss. Laufzeit: 30 Min.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Frankreichs Süden
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Disc 1: 'Cevennen - Mit dem Esel auf stillen Pfaden durch Frankreichs wilden Süden' Neben der traumhaft schönen Landschaft von Frankreichs wildem Süden spielen in diesem Urlaub Esel eine im wahrsten Sinne 'tragende Rolle'. Fernweh ist auf abgeschiedenen Pfaden den Spuren des Schriftsteller und Romanciers Robert Louis Stevenson gefolgt. Dieser war im Jahr 1878 mehr als 200 km weit durch die Cevennen gewandert, was er später in einem Buch verewigte. Störrisch wie seine damalige Begleiterin, die Eselin Modestine, sind die Tragetiere von heute auch bisweilen. Und auch sonst hat sich in dem abgelegen Landstrich kaum etwas verändert. So wurde die siebentägige Wanderung, nur zwei Stunden vom Trubel der Mittelmeerküste entfernt, zu einem beschaulichen Ausflug in die Vergangenheit. 'Südfrankreich - Wandern zwischen Burgruinen und Meer' Schön und rein präsentiert sich Frankreichs Süden, so rein dass es bei einer Wanderung durch die Corbières schon passieren kann, stundenlang niemand begegnen. Dabei sind die Pfade in dieser Region, zu der auch mit Languedoc - Roussillon eine der wichtigsten Weinbau-Regionen Frankreichs gehört, äusserst geschichtsträchtig: Die Corbières sind das Land der Katharer, einer religiösen Glaubensgemeinschaft, die im 12.Jahrhundert hier ihre eigene Kirche gründete. Kühne Burgen zeugen heute noch von jener Zeit, eine davon dient immer wieder als Filmkulisse. Daneben prägen quirlige, aber auch beschauliche Provinzstädte das Bild in einer wildromantischen Landschaft, die man am eindrucksvollsten erlebt, wenn man sie durchwandert. Laufzeit: 52 Min. Disc 2: 'Canal du Midi - Eine romantische Hausbootfahrt auf Frankreichs schönster Wasserstrasse' Es ist die berühmteste Wasserstrasse Frankreichs - und gleichzeitig auch die beliebteste. Denn wer den Canal du Midi auf einem Hausboot befährt, der macht eine Reise in die Vergangenheit. Zu kleinen Städten und Dörfern, zu bunten Märkten, zu Rotwein und Olivenöl und vor allem zu französischem Savoir Vivre. Es ist aber auch eine Reise in die Vergangenheit, denn der „Canal“ hat Geschichte: 1681 unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV fertig gestellt, war dieser Wasserweg einst eine lärmende Handelstrasse zwischen Mittelmeer und Atlantik. Heute ist es eine Oase der Ruhe, die zu völlig neuen sinnlichen Berührungen führt und in der eine 300 Jahre alte Ingenieurskunst die Boote von Schleuse zu Schleuse höher trägt. Dazu, als steinerne Zeugen imposanter Baukunst, 55 Aquädukte, tollkühn über Flüsse und Schluchten führend. Laufzeit: 30 Min. Disc 3: 'Provence – Düfte und Farben, Wein und Kultur: eine Fahrradreise durch ein Stück altes Frankreich' Auf kaum eine andere Art des Reisens erlebt man ein Land so intensiv wie mit dem Fahrrad. So wird eine Radtour durch die Provence zu einem Fest der Sinne: Sie führt durch blühende Gärten und durch buntes Grün der Weinberge, durch wogende, lilafarbene Lavendelfelder und zu duftenden Bauernmärkten, zu Burgen und Schlössern, in mittelalterliche Städte und zu antiken Kulturdenkmälern, in Cafes und Restaurants . Allein schon die Städte- und Ortsnamen auf dieser Reise klingen wie ein Versprechen und lassen die Erwartungshaltung steigen: Avignon, St. Remy, Arles, Chateauneuf du Pape, Tarascon. Ein Aktivurlaub mit viel Kultur und viel Genuss. Laufzeit: 30 Min.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot